DATA CENTER CONVENTION


 

 

Sponsoring

Sie möchten sich aktiv an der PowerBuilding / DataCenter Convention / Energy Storage Innovations beteiligen ?
Als Sponsor, als Sprecher, als Aussteller oder auch beides ?

Weitere Informationen
erhalten Sie hier.


 10 Jahre PowerBuilding &
Data Center Convention -

Der Film


Köln 9./10. April 2014

PowerBuilding & DATA CENTER Convention KÖLN

Mittwoch, 09. April 2014 (9 - 17 h)

08.30
Empfang und Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Croissant
09.10
Begrüßung und Einführung 
Mag. Krassimira Bojinowa, KongressKoordinatorin & Moderatorin PowerBuilding & Data Center Convention  
09.15
Block 1: Sichere Stromversorgung ( 09.20 - 10.50 h )

Notstromversorgung im Zeichen des geänderten Strommarktes

  • Versorgungssicherheit vs Netzverfügbarkeit, Stand heute und morgen
  • Planungssicherheit durch Methodik einer Verfügbarkeitsanalytik
  • Lösungsmöglichkeiten für eine „sichere Stromversorgung“
Klaus-Wilhelm Hüsgen, Geschäftsführer, NTH Notstromtechnik Hüsgen GmbH
  Notstromversorgung mit Stromerzeuger - garantierte Betriebssicherheit
  • Netzersatzanlage (NEA) Stromerzeuger in Kombination mit USV für sichere Stromversorgung
  • Lösungsmöglichkeiten als Einzellösung, Modulbildung und Redundanzen
Thomas Fath, Industrie- und Sonderlösungen, SDMO GmbH Deutschland
 

PowerQuality

  • Netzqualität und Hochverfügbarkeit im Rechenzentrum
  • Welche Rolle spielt die Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für die Netzqualität
Thorsten Kratz, Sales Director, Newave USV-Systeme GmbH


Offene Diskussion zu Block 1: Sichere Stromversorgung

 
Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 11.30
Block 2: Infrastruktur-Management ( 11.20 - 12 .00 h )

Kapazitäts- und Ressourcenmanagement im Rechenzentrum
am Beispiel des GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

  • Operieren am Limit  mit Hilfe intelligenter Stromleisten im High Performace Computing (HPC) 

Ralf Ploenes, Geschäftsführer, Raritan Deutschland GmbH
gemeinsam mit
Referent in Absprache, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

 12.15 Lunchbuffet
 13.30 Block 3: Energieintensive Produktionsbetriebe ( 13.15 - 14.50 h )

Kälteversorgung in der Brauerei – Verdampferleistung: 6,2 MW

  • Allgemeine Anlagenbeschreibung
  • Betriebsdatenverfassung und Kennzahlenermittlung in der Kälteanlage
  • Effizienzsteigerung in der Kälteversorgung
  • Notfallmanagement im Falle eines Störfalles
Claus Lamberty, Leiter Maschinen-Energietechnik,  Brauerei C&A Veltins GmbH
  Steigerung der Energieeffizienz am Beispiel der Produktion von Aluminium-Walzband
  • Überblick über die Energieintensität in der Produktion
  • Online-Energie-Monitoring und „Energiegespräche“ in den Produktionsbereichen
  • Erfolgscontrolling umgesetzter Verbesserungsmaßnahmen
  • Ausblick auf weitere erzielbare Energieeinsparungen
Peter Kuhn, Leiter Energieversorgung, Aluminium Norf GmbH
  Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 15.30 Block 4: Infrastruktur-Optimierung ( 15.20 - 16.40 )

Zuverlässigkeitsanalyse und -optimierung

  • Sinn und Zweck der Zuverlässigkeitsanalyse
  • Metriken und deren Aussageinhalt
  • Optimierungsvefahren
Dipl.-Ing. Uwe Müller, Geschäftsführer, ibmu.de GmbH

 

 

 

 

 

 

Das Projekt HEATLOOP:
Konzeption eines Abwärmeverbundes in einem kleinteiligen Gewerbegebiet mit heterogener Akteursstruktur
  • Voraussetzungen und Herausforderungen für die Schaffung eines Abwärmeverbundes in kleinteiligen Gewerbegebieten
  • Aktivierung und Einbezug der Akteure vor Ort
  • Organisatorisch-konzeptionelle Umsetzungsmöglichkeiten unter verschiedenen infrastrukturellen
    und branchenspezifischen Gegebenheiten
Dr. Ulrich Eimer, Geschäftsführer, EPC

Offene Abschlussdiskussion zu Block 4: Infrastruktur-Optimierung
 16.50
Gemeinsamer Ausklang des ersten Tages der Convention bei einem Kölsch mit Aussicht

 

 

 

 

 

PowerBuilding & DATA CENTER Convention

Donnerstag, 10. April 2014  (9 – 16.45 h)

08.30
Empfang und Registration der neu dazustoßenden Teilnehmer bei Kaffee & Croissant
09.00 Begrüßung und Einführung
Mag. Krassimira Bojinowa, KongressKoordinatorin & Moderatorin PowerBuilding & Data Center Convention  
 09.10
Block 5: Kälteversorgung im Rechenzentrum ( 09.10 - 11.10 )

Zukunftssichere und innovative Rechenzentrumskühlung

  • Energetische Vorteile eines Flächenkühlsystems
  • Skalierbare und flexible Infrastruktur durch Einzelelemente
  • CoolW@ll "modular" - die innovative Lösung
Dipl.-Ing. Mathias Köster, Strategic Business Area ICT, Weiss Klimatechnik GmbH
  Ein Rechenzentrum ohne Kältemaschinen – funktioniert dies in Deutschland ?
Das wegweisende Klimakonzept des Rechenzentrums der Universität Heidelberg
  • Rechenzentrumskühlung auf der Basis adiabatischer Kühltürme
  • Auswirkungen auf die Temperaturen in der IT-Umgebung
  • Kühlung der Infrastrukur (USV, NSHV, etc.)
Dipl.-Ing. Günther Huth, Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Ralf Büschges
, Abteilungsleiter Versorgungstechnik, GePlan Ingenieure GmbH & Co. KG
  Betriebskostensenkung im Rechenzentrum – Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung
  • Überblick zu unterschiedlichen Wärmetauschertechnologien
  • Grundlagen zu Kühlverfahren in Rechenzentren
  • Hybride Trockenkühlung und deren Einsatz in Rechenzentren anhand von Fallbeispielen

Dipl.-Ing. Stefan Medag, Bereichsleiter Norddeutschland, JAEGGI Hybridtechnologie AG

Offene Diskussion zu Block 5: Kälteversorgung im Rechenzentrum

 
Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 11.40 Block 6: Data Center Neubau ( 11.40 - 13.00 )

The future of Data Center Design – M+W’s innovative DELTA DATA CENTER IDDC

  • Standardisiert und dennoch individuell
  • Schnelle Realisierung für dynamische IT-Trends
  • Energieeffizient und international
Dipl.-Ing. Stephan Lang, Head of IT & Telecom, M+W Germany GmbH
  Bau und Betrieb des NDC – New Data Center der Universität Siegen
  • Die Formel für Energieeffizienz:
    Integration der verschiedenen Infrastrukturebenen,Virtualisierung, Vereinfachung des Managements, Einsatz von KWKK
  • Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung auf Basis eines gasbetriebenen BHKW
  • ROI innerhalb von 12 Monaten
Dipl.-Ing. Bernd Schade, Leiter Betriebstechnik, Universität GH Siegen

Offene Diskussion zu Block 6: Data Center Neubau 
 13.00
Lunchbuffet
 14.15
Block 7: Optimierung von Bestandsrechenzentren  ( 14.15 - 15.15 )

Optimierung der Ausfallsicherheit und Energieeffizienz im laufenden RZ-Betrieb

  • Wie eine Kaltgangeinhausung und EC-Lüfter Strom sparen können
  • Mit einer 2. USV und 2. Trafoeinspeisung zur wirklich redundanten A/B-Versorgung
  • Es geht noch mehr: Die Zwei-Standort-Strategie

Ein Praxisbericht am Beispiel der ACO Gruppe

Michael Käcker, Leiter ACO Rechenzentrum, ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG
  Bestandsrechenzentren - neue Systemstrukturen und Ertüchtigung im laufenden Betrieb
  • Stromversorgung – Schlüsselfunktion der System-, Leistungsredundanz und Energieeffizienz
  • Auswirkungen des veränderten Strommarktes auf Planungskonzepte zur Sanierung
  • Praxisbeispiele zur Neustrukturierung und Ertüchtigung von RZ-Modulen in Großrechenzentren
Dipl.-Ing. Klaus Kühr, Geschäftsführer, RSG RZ-Sicherheit und Gebäudetechnik  GmbH
  Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 15.45



Block 8: Sinn und Unsinn der Gebäudetechnik 

Wieviel TGA macht Sinn ?

  • Sind die technisch hochgerüsteten Gebäude und komplexen Infrastrukturen von heute noch beherrschbar ?
Thomas Mensch, Geschäftsfeldentwicklung, IPROConsult GmbH

Offene Abschlussdiskussion zu Tag 2 der Convention 

 16.40
Ausklang des DoppelKongresses im Pausen-/Ausstellungsfoyer

 

© Data Center Convention